Hölzerne Klaviere und Flügel

Holz verzeichnet als gewachsener Rohstoff eine gute Ökobilanz, ist nachhaltig und umweltfreundlich. Jede Holzart verkörpert seine eigene Charakteristik. Beispielsweise kann Mahagoni mit seiner ruhigen Maserung edle Eleganz verströmen, während Nussbaumwurzelholz mit seinen lebhaften, gespiegelten Furnierbildern schon als eigenständiges Kunstwerk gelten kann.
Holzklaviere werden in Massivholz und furnierte Klaviere unterschieden.
Fichte, Erle und Eiche werden meist für Massivholzklaviere genutzt,
die dann gewachst oder geölt als Naturprodukt für den ökologisch bewussten Klavierenthusiasten gebaut werden.
Tischlerplatte oder MDF dienen als Untergrund für furnierte Klaviere.
Die dann verwendeten Furniere sind so vielfältig, wie Furniere selbst.
In den 70ger und 80ger Jahren des letzten Jahrhunderts wurde überwiegend Eiche und Nussbaum verbaut, gefolgt von Mahagoni und Fichte.
Heute orientiert man sich am aktuellen Möbelbau. Die Furniere werden dann mit einer Oberfläche geschützt. Wahlweise mit Nitro- und Polyurethanlacken, selten mit Polyester, was wegen der starken Lackschicht schnell speckig aussieht.
Wer sich für ein Holzinstrument entscheidet, möchte sich meist vom Mainstream unterscheiden, schätzt seine Wärme und nutzt seine vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten.
 

Klavier kaufen | Neue und Gebrauchte

Gefundene Angebote: 96

ID: 19169

Klavier - Yamaha - -

Yamaha-Piano Modell B2 - Picobello!
Gebraucht
Das "kleine Schwarze von Yamaha" Wir verkaufen ein top-gepflegtes Yamaha-Klavier, Modell B2, schwarz poliert (Hochglanz), Nr. 30261341, gekauft 09/2013, ...
40237 Düsseldorf
Deutschland
2.900,00 EUR